Quicklinks

  • Dream Spirit Festival

Kontakt

DREAM SPIRIT

gemeinnütziger Verein

Rosenegg 79

A 6391 Fieberbrunn / Tirol

+43 (0)680 1292502

info[at]dreamspirit.at

ZVR-Nr.: 466718017

Yoga, Qigong & Tanz

Dance for Health Therapeutin

Schamanin

Das ist mein TanztRaum.
Wenn ich tanze habe ich das Gefühl von Einheit Körper, Geist und Seele sind im Einklang oder einfach gesagt, ich fühle mich rundum wohl.

„Tanzen ist für mich die schönste, natürlichste und ursprünglichste Weise, in der Körper, Seele und Gefühle miteinander in Verbindung treten“.

Zurück zur Einfachheit- zum Einssein.

In meinem Leben habe ich viele verschiedene Tanztechniken kennengelernt. Der freie Tanz und Ausdruckstanz inspirierte mich, die Ausbildung  „Dance for Health“ von Fabiana Pastorini zu absolvieren. In der dreijährigen Ausbildungszeit lernte ich einen Schatz an Möglichkeiten und Werkzeugen kennen, Menschen dazu zu bringen, den Einklang mit Körper, Geist und Seele zu erfahren. Eine wunderbare Möglichkeit Heilung bis in jede einzelne Zelle des Körpers zu bringen.
Durch die Aufenthalte und Assistenz in verschieden Ländern, bei diversen Lehrerinnen und Lehrern, konnte ich meine Tanzstrategien und den Sinn zur Natur lehren und verfestigten. Ich bin zu tiefst dankbar für diesen Ruf und über meine Begegnungen mit indigenen Medizinfrauen und -Männern vieler Kulturen, welche mir Vorbilder, Lehrer und Freunde sind.

Der heilige Platz, ist der Platz zwischen Ein- und Ausatmung.

Im Gleichgewicht zu laufen bedeutet, den Himmel (Spiritualität) und Erde (Körperlichkeit) in Harmonie zu haben.

Workshops & Tanz:

Do 11:30 Elemente Tanz "LUFT"  - LUFT

Fr 13:00 Elemente Tanz "WASSER"  - WASSER

Sa 14:30 Elemente Tanz "FEUER"  - FEUER

So 10:00 Elemente Tanz "ERDE"  - ERDE

Yoga, Tantra Massage

Yogaloft Innsbruck
Hallo, ich bin Peter, diplomierter Yogalehrer und Gründer des Yoga Loft Innsbruck. Meine Vision ist es einen Ort zu schaffen wo du in kleinen Gruppen in familiärer Atmosphäre mit Achtsamkeit und Hingabe praktizieren und lernen kannst. Unser Konzept, das uns von anderen Yoga- und Fitnessstudios in Tirol abhebt: "Im Yoga Loft gibt es nur Kleingruppen von bis zu 12 Personen."

Hinter dem Yoga Loft Innsbruck steht Mag. Peter Schick: „Ich bin diplomierter Yogalehrer (RYT nach Yoga Alliance et al.) und Körpertherapeut (Lomi Lomi Nui). Das Studio habe ich im November 2015 gegründet.

 

Unser Konzept, das uns von anderen Yoga- und Fitnessstudios in Tirol abhebt: Im Yoga Loft gibt es nur Kleingruppen von bis zu 12 Personen. Wir verstehen Yoga als Philosophie und als Weg zu einem glücklichen und erfüllten Leben als auch als ganzheitliches Gesundheitssystem. Bei uns bekommst du mehr als ein Body Workout.“


Das Kleingruppen-Konzept bietet dir vier wesentliche Vorteile:
Die LehrerInnen korrigieren dich sofort, wenn du eine Übung falsch ausführst und helfen dir. Das geht nicht, wenn 20 oder mehr SchülerInnen anwesend sind.
Egal ob AnfängerIn, FortgeschritteneR oder Profi – in Kleingruppen können die LehrerInnen viel besser auf die Bedürfnisse der SchülerInnen eingehen. Dadurch wirst nachhaltig schnellere und größere Fortschritte machen. Das bedeutet: mehr Beweglichkeit, mehr Kraft, mehr Stressabbau etc.
Weniger Personen bedeuten weniger Störfaktoren, du kannst dich leichter auf dich konzentrieren und dich voll und ganz deiner Yoga-Einheit widmen.

WORKSHOPS:


SA 13:00 : Jivamukti Yoga: "Sthira-Sukham-Asanam"  Hatha Yoga für alle mit Peter Schick

Asana wird im jahrtausendealten Yoga Leitfaden von Patanjali als eine Ausrichtung zwischen Tun und Geschehen lassenbeschrieben. Asana ist eine grundlegende Eigenschaft unseres Seins. Es gibt letztlich nur eine Asana – die Qualität unserer Beziehung zu dem was unser Sein trägt, also die Beziehung zur Natur (die immer unsere Natur ist).

Während des Workshops finden wir immer wieder ein Gleichgewicht zwischen Muskelanspannung (tun) und -entspannung (geschehen lassen). Unsere Atmung wird zum verbindenden Element werden zwischen diesen beiden Polen. So bewegen wir zwei unterschiedliche Richtungen in uns zum gleichen Ziel: Balance. Diese Balance zwischen Stabilität und Leichtigkeit führt zu einem Gefühl von Freiheit. Der Weg dorthin wird für jeden ein anderer sein. Der muskelbepackte Sportler benötigt mehr sukham (Leichtigkeit) und die dehnbare Ballerina wiederum mehr sthira (Festigkeit).

Spezifische Körperübungen und die Erkenntnis, wie wir Kraft und Aufmerksamkeit lenken können, ermöglichen es uns, physioenergetische Prozesse in uns bewusst zu machen.

In den Körperübungen (Asanas) erfahren wir die Beziehung zwischen Bandha (Energieschleusen), Chakra (Energiezentren), Vayu (die elementaren subtilen Bewegungen in unseren Körperschichten), Tattwa (Elemente) und Nadam(Klang). Asana bezieht sich auf unsere Beziehung zur Erde und zu allen Lebewesen, denn über unsere Körperlichkeit interagieren wir mit ihnen. Die Asanapraxis kann uns direkt zur Erleuchtung führen, weil das einzige, was zwischen uns und der Erleuchtung steht, unsere Sicht auf uns und andere ist (unsere Gedanken). Das Karma, welches durch unsere Interaktionen mit anderen entstehen kann, ist im Gewebe unseres Körpers gespeichert. Tatsächlich wird unser Körper durch unser Karma (unsere Handlungen beziehungsweise den diesen zugrunde liegenden Gedankenmustern) geformt.
Durch das Bewegen unseres Körpers durch die wechselnden Körperhaltungen wird unser Körper und damit unser Karma gereinigt. In Folge fühlen wir uns wieder wohl in unserer Haut und in unseren Beziehungen mit anderen. Die Lösung von solchen geistigen, emotionalen und körperlichen Beschränkungen führt nicht nur zu mehr Bewegungsfreiheit, sondern auch zu mehr Handlungsspielraum im Leben. Das verstehen wir im Jivamukti Yoga unter Befreiung.

So 10:00  bis 12:30: Tantra Massage Workshop: "Näher zu Dir" - Yogawiese

180 Minuten Präsenz, Achtsamkeit und heilsame Berührung.

Achtsame Berührung ist das größte das ein Mensch physisch geben kann, und das größte das ein Mensch physisch empfangen kann. Jeder kann durch Berührung in Präsenz und Achtsamkeit heilen. Deshalb kultivieren wir in diesem Workshop diese Qualitäten.
Komm alleine, zu zweit, mit deinem Partner oder mit Freunden. Bring ein oder zwei Handtücher, eine Matte oder eine Decke, ein Hüfttuch (Lunghi) und etwas natürliches Massageöl mit.

Tantra Massage ist eine Jahrtausende alte indische Tempelmassage und wurde traditionell von geweihten Priestern ausgeübt. Tantra Massage ist energetische Ganzkörpermassage, Ritual, Begegnung,  Meditation und Bewegung. Durch Ausgleich der Polaritäten von & Yang und Yin, Shiva und Shakti, Sonne (ha) und Mond (tha), Geben und Empfangen bringen wir unsere Energie ins Fließen. Indem wir den Geist mit seinen vorgefertigten Denkmustern (tan) transzendieren und unser Bewusstsein ausdehnen (tra) erfahren wir den Zustand von Einheit (Yoga), eine meditativ spirituelle Erfahrung während und/oder nach der Massage.

"Rather than looking for love find all the barriers you have build against it." Rumi

Traditionelle Tantra Massage ist keine sexuelle und keine erotische Massage. Dennoch kann die achtsame Art der Berührung intensive Gefühle von Nähe und Intimität auslösen.

zertifizierte Yogalehrerin/ Yogatherapie/ TanzYogalehrerin/ Bewusstseinstrainerin/schamanische Lebensberaterin

Entspannungsleiterin im Autogenen Training, Progressive Muskelentspannung und Gesang

Obfrau des Vereins „ MACHA“ Verein zur Selbstentfaltung

Ich durfte auf meinem Lebensweg sehr viel Erfahrung sammeln und möchte diese jetzt in die Welt bringen. Für mich war Bewegung, Tanz und Gesang immer schon ein großer Bestandteil meines Lebens. Ich kann heute aus vielen Erfahrungen und Ausbildungen schöpfen und grade im Bereich Yoga vieles kombinieren. Mein Verständnis
für den Körper sowie deren Blockaden haben mir gezeigt, dass alles miteinander verknüpft ist.

Meine über 10 Jahre Unterrichtserfahrung mit verschiedenen Kursteilnehmern aus allen Bereichen, hat mir sehr viel Erfahrung mit gegeben. So möchte ich den Menschen mehr Lebensfreude und Beweglichkeit ins Leben bringen.

Für mich ist Yoga immer noch eine der sanftesten und achtsamsten Methoden den Körper wieder bewusst wahr zu nehmen. Meine Stunden sind so aufgebaut, dass ich Möglichkeiten anbiete, aber immer drauf hinweise, dass alles sein darf und somit kein zwang dahinter steht. Mir liegt die Gesunderhaltung im Vordergrund und das Verständnis der eigenen Anatomie.


Für mich ist es wichtig auch Menschen deren Beweglichkeit noch nicht so ausgeprägt ist abzuholen. Von daher, habe ich mich u.a. auch auf diese Gruppen spezialisiert. Über die Bewegung und Spaß in die Stille kommen ist bei uns im Westen ein guter Zugang.


In Dankbarkeit an uns selber einen Körper erhalten zu haben und an unser so sein.

WORKSHOPS:

 

Mo 16:00 DAYO - Dance Yoga and deep Relax Workshop (Level 1) - YOGAWIESE
DAYO steht für die Fusion tänzerischer Elementen mit der Energie spendenden Kraft von Asanas, in deren Zentrum die Nutzung der Vital Energie (Prana oder Chi) steht. Unser Herz weiß, dass neben der Ernährung und dem Atem auch Bewegung diese Kraft speist. So liegt es nahe, unserem inneren Reichtum Platz zu schaffen und ihn aus einer starken Mitte mittels unseren Gefühlen nach Außen zu bringen. Hierfür sind diese beiden Elemente perfekt geeignet. Die Ästethik entwickelt sich durch die fließenden Bewegungen des Tanzes in Verbindung mit den Asanas (Körperhaltungen des Yogas) sowie des entspanntem Atems. Anschliessend gehen wir in YIN Yoga Haltungen, die den Elementen angepasst sind und gehen noch weiter in eine Tiefeinentspannung mit Yoga Nidra.
Dauer: 2 Stunden
Mitbringen: Matte, bequeme Kleidung, Kissen und Decke


Di 16:00 5 Elemente Soft Yoga - YOGAWIESE
In China gilt die Zahl 5 als die Zahl des Lebens, sie wird durch die 5 Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser verkörpert. Diese 5 Elemente wiederum werden 5 Wandlungsphasen zugeordnet, die in der chinesischen Lehre der Beschreibung von zeitlichen Abläufen, so wie auch den Jahreszeiten aber auch den Wachstums- und Entwicklungsphasen des Menschen, dienen. Besonderes Augenmerk wird auf Harmonie zwischen den Elementen gelegt. So begleite ich euch anhand von ausgewählten Yoga- und Atemübungen und Handmudras durch die jeweilige Jahreszeit.
Ablauf: Einführung in die Elemente, Yogastunde, Abschlussmeditation, Nachbeprechung
Dauer: 2,5 Stunden
Mitbringen: Matte, bequeme Kleidung, Kissen, Decke


Fr 11:30 Stabdance Yoga
Ist eine neue Art Asanas mit Hilfsmitteln zu unterstützen. Grade bei Rückbeugen ist mir aufgefallen, dass genau diese Art von Yoga sehr unterstützt, da wir die Asanas ist einer sehr aufrichtigen Position ausführen können und das Verständnis der Anatomie unseres Körpers unterstützt. Wir nutzen den Stab um uns in den Übungen und die Koordination zu unterstützen. Je nach Level der Teilnehmer werden auch tänzerische Elemente mit einbezogen.

Mi 13:00 Männer Yoga - YOGAWIESE
Anatomisch gesehen haben Frauen und Männer unterschiedliche Bedürfnisse, was Beweglichkeit und Kraft betrifft. Diese Stunde ist an Männer gerichtet, die Fit und Beweglich werden möchten und die Problemzonen des Mannes ausgleichen möchten. Und einen schönen gleichermaßen durchtrainierten Körper anstreben.
Durch u.a. 15 Jahren Fitnessstudio Erfahrung und gemeinsamen Training mit Männern kann ich die Männer in allen Bereichen zu unterstützen. Verschiedene Yogaübungen als Bodyworkout, bestimmte Übungen um die Manneskraft zu erwecken sind Bestandteile dieses Kurses. Als auch die Libido im Mann wieder zu erwecken.

So 13:00 CURVY YOGA (Yoga für Übergewichtige) - YOGAWIESE
Curvy Yoga richtet sich an Frauen und Männer, die sich in geschützter Atmosphäre, in einer kleinen Gruppe von Menschen mit gleichen Bedürfnissen, Gutes tun wollen. Sich im eigenen Körper wohl fühlen ist oft- ganz unabhängig vom tatsächlichen Körpergewichtnicht einfach. Doch uns selbst so annehmen, wie wir sind, ist die Voraussetzung dafür, etwas verändern zu können. Yoga dagegen hilft, mit sich und dem eigenen Körper in Kontakt zu kommen und auf behutsame Weise zu sich zu finden. Yoga bietet die Chance, die eigenen Grenzen kennenzulernen und zu akzeptieren, die persönlichen Fähigkeiten wahrzunehmen und das vorhandene Potential zu aktivieren. Wir widmen in diesem Kurs unsere Aufmerksam primär unseren Vedaungsorganen, sowie der Beweglichkeit unseres Bewegungsappartes.
Wenn Du Dich angesprochen fühlst und Interesse hast, bei CurvyYoga mitzumachen, melde Dich bei mir! Am besten, Du bringst gleich all Deine betroffenen Freundinnen und Freunde mit!

Nie im Leben dachte ich jemals daran Yoga zu unterrichten. Dennoch wurde ich dann von meiner eigenen Yogapraxis am Sup so positiv überrascht, dass ich beschoss, dieses Gefühl von Freiheit auch an andere zu vermitteln. 


Mit dem Wasser und der Natur im Einklang fließen und den Atem, die Sonne und den Wind spüren, das gibt mir neue Energie. 


„Das Leben ist im ständigen Fluss, also fliese mit ihm“

 

WORKSHOPS:
Mo 08:30 MORNING -Flow-Yoga - YOGAWIESE

Di 08:30 MORNING -Flow-Yoga - YOGAWIESE

Mi 08:30 MORNING -Flow-Yoga - YOGAWIESE

Vinyasa ist ein dynamischer Yogastil, der vom beständigen Wechsel in Dehnungs- und Kräftigungspositionen lebt. Dabei wird der Atem und die Bewegung bewusst zu einem kreativen Fluss miteinander verknüpft. Die Konzentration auf die Atmung und die präzise Ausführung der Posen (=Asanas) führt dazu, dass du dich im "hier und jetzt" befindest.

SUP-Yoga

Beim SUP Yoga werden die Yogaübungen auf einem Stand Up Paddleboard (SUP) auf dem Wasser praktiziert. Was auf den ersten Blick schwierig aussieht, ist leichter als gedacht, macht jede Menge Spaß und trainiert die eigene Körpermitte, Balance und Flexibilität am SUP-Board.

SUP Yoga für Anfänger - am Wasser - Treffpunkt SUPnFun Standort
Mo 17.06.2019: 10-11:00 Uhr
Di  18.06.2019: 10-11:00 Uhr
Mi 19.06.2019: 10-11:00 Uhr

Stehen, sitzen und bewegen auf einem Board mitten auf dem See - das kling schwierig? 
Keine Angst, die Boards sind wirklich stabil und schon bei dem ersten Kurs wird man davon überzeugt sein, dass SUP-Yoga einfach Spaß ist.
Yoga auf dem Board bringt Kraft, Balance und Flexibilität. Es werden sowohl deine Sinne als auch deine Tiefenmuskulatur angesprochen und das mehr, als auf der Matte im Studio!​

NUR mit Anmeldung, da maximal 10 TN! Kurs ab 4 TN, Dauer ca. 60 min

MIT Festivalpass: Board € 15,-                           OHNE Festivalpass:           € 25,-

SUP Yoga für Fortgeschrittene - am Wasser - Treffpunkt SUPnFun Standort
Mo 17.06.2019: 17:30-18:30 Uhr
Di  18.06.2019: 17:30-18:30 Uhr
Mi 19.06.2019: 17:30-18:30 Uhr

Yoga auf dem Board bringt Kraft, Balance und Flexibilität. Es werden sowohl deine Sinne als auch deine Tiefenmuskulatur angesprochen und das mehr, als auf der Matte im Studio!

Je nach Gruppenlevel steigern wir uns langsam und intensivieren unsere Übungen.(Peak Asana: Kopfstand - Armbalancen - Bogen/Rad)

​NUR mit Anmeldung, da maximal 10 TN! Kurs ab 4 TN, Dauer ca. 60 min

MIT Festivalpass:    Board € 15,-                              OHNE Festivalpass:           € 25,-

Yoga, Qigong, Klangschalen

In  Harmonie und Einklang mit sich selbst und der Umwelt zu Leben, ist der Wunsch von  uns Menschen.  Mir ist es gelungen, so zu leben und ich gebe gerne mein Wissen und meine Erfahrungen weiter. Yoga und  Qi Gong praktiziere ich schon seit langer Zeit. 

Klangschale und Meditation sind  eine wunderbare Ergänzung zur Entspannung und Bewegung, ebenso Bachblüten, wohlriechende ätherische Öle und Energiearbeit. Eine feine Energiebehandlung füllt die leeren Akkus im Körper wieder auf.

Ich lade Sie ein, sich die  Zeit zu nehmen für das eigene Leben, für die Schönheit der Natur, für die Leichtigkeit, die Freude und Liebe der Mitmenschen.

WORKSHOPS:

Mo 11.30 Yoga und Rückenentspannung - YOGAWIESE
Mo 16:00 Qi Gong - PANTHEON

Di 14:30 Qi Gong - ERDE

Mi 10:00 Meditative Wanderung - Treffpunkt Kassa - WALD
Mi 16:00 Qi Gong - WASSER

Do 07:30 Gut in den Morgen mit Yoga - YOGAWIESE
Fr 08:30 Gut in den Morgen mit Yoga - YOGAWIESE
Sa 07:30 Gut in den Morgen mit Yoga - YOGAWIESE
So 08:30 Gut in den Morgen mit Yoga - YOGAWIESE

Quigong & Meditation in der Natur

FNL Kräuter Experte

Tiroler Bergwander- und Naturführer
Zen, Yoga und Thai-Massage

Ich führe gerne interessierte und bergbegeisterte Menschen in eine unberührte Bergwelt und zeige Ihnen dabei auch meine Welt der Spiritualität in der Natur mit Qigong, Meditation und vielem mehr.

Besonders wichtig ist mir die persönliche Begegnung sowie die Vermittlung von Natur sowie bewusstes und achtsames Wandern.


Ein besonderer Moment:

"Sonnenaufgang am Obernberger Tribulaun in einer lauen Sommernacht und plötzlich kommen zeitgleich mit der Sonne mindestens 30 Steinböcke direkt unter mir - keine zwanzig Meter - entfernt ins Bild. Mit ganzen Familienbünden und völlig angstlos, auch wenn sie mich gleich einmal bemerkten. Ein wunderbares, von Frieden erfülltes Erlebnis mit erhabenen Tieren aus meiner Heimat!"

Qigong & Meditation - Morgen Erwachen

Mo 07:30 MORGEN-ERWACHEN - Qigong & Meditation - Yogawiese

Di 07:30 MORGEN-ERWACHEN - Qigong & Meditation - Yogawiese

Mi 07:30 MORGEN-ERWACHEN - Qigong & Meditation - Yogawiese

Fr 07:30 MORGEN-ERWACHEN - Qigong & Meditation - Yogawiese

So 07:30 MORGEN-ERWACHEN - Qigong & Meditation - Yogawiese

WORKSHOPS:

Di, Do, Sa - jeweils 10:00 Uhr Natur & Kräuterführung - Flora und Fauna rund um das Veranstaltungsgelände - Treffpunkt Kassa

Eine gemütliche Wanderung lässt uns in die Natur und ihre Pflanzen und Tiere entlang unseres Weges eintauchen.  Vieles liegt oft unscheinbar direkt am Wegesrand - wir werden unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt erkunden und die Wirkungsweisen und Anwendungsmöglichkeiten von Kräutern besprechen

Mit  Kräuterfachmann und Bergwanderführer Stefan Muigg

Treffpunkt:  jeweils 10 Uhr an der Kassa

Mitbringen: festes Schuhwerk, Regenschutz, Sonnenschutz, Trinkflasche, Snack

NUR mit Anmeldung  am Infostand, max. 12 Teilnehmer, Dauer ca. 2h mit Pause

Deva Yoga, Tantra & Ayurveda Massage

„Yoga bringt mich ins Hier und Jetzt, es beruhigt den lebhaften Geist, lässt mich meinen Körper besser spüren und unterstützt mich in allen Aspekten des Lebens.“

„Bei meiner allerersten Yogastunde vor ungefähr 15 Jahren wurde ich so im Herzen berührt, dass Yoga seither ein unverzichtbarer Teil meines Lebens ist.“

„Seit 2008 unterrichte ich selbst Hatha-Yoga. Diese klassische Yogarichtung ist eine der ältesten Yoga-Traditionen.  Ausgehend von den 12 Grundpositionen und verschiedenen Atemtechniken, kann man von sanft bis sehr kräftig variieren und immer neue Körperräume entdecken. Für mich ist genau das die Essenz von Yoga: Der Kontakt zum eigenen Körper, das Spüren, das Wahrnehmen von Atem und Körpergefühl und die innere Ruhe und Gelassenheit, die sich dabei einstellt. Als wunderbarer Nebeneffekt kommen Selbstliebe und mehr Liebe für die ganze Welt dazu!"

WORKSHOPS:

Fr 16:00 Tantra zum Kennenlernen - PANTHEON

Sa 11:30 Tantra zum Kennenlernen - PANTHEON

So 08:30 Tantra zum Kennenlernen - PANTHEON

Hatha - Vinyasa Yoga, Yin-Yoga, Yogatherapie

Gongbäder, Klangreisen, schaman. Trommelreisen, Klangschalenmassage

Barbara & Stefan / Yoga – Klang - Kinesiologie, Aldrans

Wir betreiben ein kleines Yoga-Klangstudio in Aldrans und bieten verschiedene Yogakurse,
Klangreisen, Klangschalenmassagen, Soundhealings, kinesiologische Ausgleiche uvm. an!

Fr 16:00 Gongbad - Klangreise - WASSER

Sa 13:00 Gongbad - Klangreise - WASSER
Das Gong-Bad ist eine Meditation im Liegen und Tiefenentspannung pur.
Die Klänge des Gongs durchdringen alles und jeden.Gongs werden seit Jahrtausenden in vielen Traditionen zur Meditation und zur Heilung genutzt. Die Klangtherapie mit dem Gong wird als besonders tiefgreifend erlebt. Die Klänge des Gongs bringen gestaute Energie zum Fließen und lösen Verspannungen und Emotionen.
Klangschwingungen bewirken auf der physischen Ebene Vibrationen, durchdringen die Zellen und massieren so den gesamten Körper von innen. Sie durchdringen unsere Zellwände bis in die Organe, und erreichen so dein Innerstes. Du gleitest wie von selbst in den Zustand der völligen Gelöstheit, der Meditation.

Fr 11:30 Schamanische Trommelreise - WASSER

So 13:00 Schamanische Trommelreise - WASSER
„Lass dich vom Klang der Trommel verzaubern, die dich in eine andere Welt begleitet“
Die Schamenentrommel hilft durch ihren monotonen Klang uns leichter in den Zustand einer
Trance zu versetzen und diese zu halten. Der regelmässig geschlagene Trommelrhythmus
verhilft dem Reisenden dazu, sein Alltagsbewusstsein hinter sich zu lassen und in einen
Trancezustand zu gleiten. Trance ist für den Menschen ein natürlicher Zustand und wird als
Traumbewusstsein mit tiefer Entspannung und gleichzeitger Wachheit beschrieben. Dies ist
die Welt, in der wir vielleicht unseren spirituellen Helfern oder Krafttieren begegnen, die uns mit ihren Fähigkeiten und Qualitäten zur Seite stehen. Die Schamanen nutzen diese
Methode um in die andere Welt reisen und um Fragen, die eine momentane Lebenssituation
betreffen, stellen zu können.

Please reload